Im Sommer 2021 werden in der Münzgrabenstraße im Bereich Hafnerriegel bis Moserhofgasse die Gleisanlagen saniert. Dabei werden Schienen, Gleisbögen und Erschütterungsdämmung erneuert, die Haltestelle „Münzgrabenkirche“ und eine Querungshilfe mit Druckknopfanlage für den Fuß- und Radverkehr im Bereich
Münzgrabengürtel errichtet.

Die gesamte Beleuchtung wird auf energieeffiziente LED-Leuchten umgestellt. Zur Aufwertung des öffentlichen Raumes werden 28 Baumpflanzungen und  Gehsteigverbreiterungen vorgenommen. Aufgrund der Gleisbau- und  Gestaltungsmaßnahmen werden 50 Parkplätze entfallen.

  • Von 10. Juli bis 29. Oktober wird der Tramverkehr der Linie 6 eingestellt.
  • Schienenersatzverkehr Richtung Jakominiplatz: Ab Haltestelle St. Peter fahren Ersatzbusse über Peterstalstraße – Petersbergenstraße – St.-Peter-Hauptstraße – Petersgasse – Steyrergasse – Münzgrabenstraße – Dietrichsteinplatz – Reitschulgasse zur Haltestelle Jakominiplatz (Ausstieg vor dem Rondeau).
    Richtung St. Peter: Ab der Haltestelle Jakominiplatz (Fa. Nowi) fahren Ersatzbusse über Reitschulgasse – Dietrichsteinplatz – Münzgrabenstraße – Steyrergasse – Petersgasse – St.-Peter-Hauptstraße – Petersbergenstraße – Peterstalstraße zur Endhaltestelle St. Peter.
  • Ab 10. Juli Sperre der Münzgrabenstraße von Moserhofgasse bis Hafnerriegel für den Individualverkehr. Umleitung über Conrad-von-Hötzendorf-Straße bzw. Petersgasse. FußgängerInnen können den Bereich immer benutzen. Geschäfte und Zufahrten sowie der Münzgrabengürtel bleiben erreichbar.
  • Plan als PDF ansehen

(c) Foto Stadt Graz / Fischer

Schreibe einen Kommentar