Freitagnachmittag, 03.09.2021, wurde ein 7-jähriger Bub auf der Hofzufahrt des Grundstücks seiner Eltern von einem PKW, welcher von seiner 29-jährigen Mutter gelenkt wurde, überrollt. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Rettungshubschrauber C16 in das LKH Graz geflogen.

Kurz nach 13.30 Uhr wollte die 29-jährige Frau ein im Hof des Anwesens abgestelltes Auto umparken. Sie setzte ihr Fahrzeug nach vor in Bewegung. Ihre beiden Söhne sieben und fünf Jahre liefen, trotz Aufforderung der Mutter es zu unterlassen, auf der Fahrerseite neben dem Auto her. Als sie im Begriff war zu bremsen, dürfte ihr 7-jähriger Sohn zu Sturz gekommen und vermutlich vom linken Hinterrad überrollt worden sein.

Das Kind war ansprechbar und wurde vom Notarzt und dem Team des Roten Kreuzes sowie vom Notarzt des Rettungshubschraubers C16 versorgt. Der 7-jährige Bub wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das LKH Graz geflogen.

Schreibe einen Kommentar