Die Infektionszahlen sind zum Glück konstant niedrig, die Gastronomie hat wieder geöffnet, das Leben wirkt fast wieder normal. „Das führt aber leider auch dazu, dass manche die Covid-Vorschriften nicht mehr beachten“, schildert Gesundheitsstadtrat Robert Krotzer (KPÖ) die Bedenken, die von vielen Seiten an ihn herangetragen werden. „Die 3G-Regel ist unsere einzige Chance, Lockerungen aufrecht und das Virus in Schach zu halten. Wer geimpft, getestet oder genesen in ein Lokal oder zum Friseur oder auf eine Veranstaltung geht, sollte auch die Sicherheit haben, dass er sich keinem Infektionsrisiko aussetzt“, so Krotzer.

Darum sind seit heute sechs zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Gesundheitsamtes unterwegs, um daran zu erinnern, dass die 3Gs zu überprüfen sind und eine Liste fürs Contact Tracing zu führen ist. „Es wird verstärkt jetzt kontrolliert und wenn nötig ermahnt“, erklärt Krotzer die Vorgehensweise, mit der die Stadt auf Kooperation und Aufklärung vor Strafe setzt. Bei gravierenden, wiederholten Verstößen können auch Strafen verhängt werden.

Schreibe einen Kommentar