Der öffentliche Raum wurde bislang hauptsächlich von Männern geplant. Aber Frauen nutzen den öffentlichen Raum anders als Männer: Sie bevorzugen andere Verkehrsmittel, sie halten sich an anderen öffentlichen Orten auf, sie haben ein anderes Sicherheitsgefühl …

Welche Konsequenzen hat das? Wie sieht eine gendergerechte Stadtplanung aus? Wer nimmt sich welchen Raum?

Fragen, die in der von Frauenstadträtin Mag.Judith Schwentner ins Leben gerufenen Veranstaltungsreihe des Referats Frauen & Gleichstellung “Stadt der Frauen” behandelt werden. Veranstaltungsort und Kooperationspartnerin ist das Grazer Haus der Architektur (HDA). 

Das HDA hat die bisherigen Veranstaltungen auf Videos dokumentiert. Wir machen diese nun auf graz.at für alle Interessierten zum Nach-Schauen sichtbar.



Quelle graz.at