Sollte es mit der praktischen Prüfung nicht klappen oder man es für besser hält, die Ferien noch zum Üben zu nutzen, bietet die Polizei ab Schulbeginn weitere Prüfungstermine an, die individuell durch die Eltern zu vereinbaren sind. 

Viel Information! Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie Fragen haben, unter Tel. 0316/872-2060 (Büro Stadträtin Kahr) können Sie gerne Auskunft und Unterstützung bei Kursauswahl und Buchung erhalten.

“Radfahren ist für Kinder ein wichtiger Schritt zur Selbständigkeit, macht Spaß und ist vor allem das ideale Verkehrsmittel in unserer Stadt, auch und gerade in Zeiten wie diesen”, so Stadträtin Elke Kahr. Damit die Kinder Fahrsicherheit gewinnen und die Verkehrsregeln richtig lernen, fördert die Stadt Graz schon seit vielen Jahren Radfahrtrainings in den vierten Klassen in Vorbereitung auf die freiwillige Radfahrprüfung. 

Wolfgang Wehap



Quelle graz.at