Bruck-Mürzzuschlag |
Krieglach – Ein 21-Jähriger steht im Verdacht, Freitagnachmittag, 20. August 2021, einen 46-Jährigen mit einem Messer bedroht und die Herausgabe von Bargeld und eines Mobiltelefons gefordert zu haben.
Der Tatverdächtige wurde festgenommen.

Freitagnachmittag bedrohte ein 21-Jähriger im Ortsgebiet von Krieglach einen 46-jährigen Passanten und forderte mit vorgehaltenem Messer die Herausgabe seines Bargelds und Mobiltelefons.
Als der Tatverdächtige durch eine in der Nähe befindliche Zeugin abgelenkt wurde, gelang dem Opfer die Flucht. Der Tatverdächtige flüchtete ebenfalls, ohne Beute.

Aufgrund einer genauen Personsbeschreibung konnte der 21-Jährige von Polizisten ausgeforscht und Samstagabend, 21. August 2021, festgenommen werden.
Der Tatverdächtige aus dem Bezirk Brück-Mürzzuschlag zeigte sich zu den Vorwürfen nicht geständig; er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Leoben in die örtliche Justizanstalt eingeliefert.

Schreibe einen Kommentar