Insgesamt sechs Tickets gilt es beim Qualifier für Österreich zu lösen. Bei Damen und Herren sind jeweils 20 Nationen dabei. Dafür wird eigens ein überdachtes Stadion auf dem Grazer Hauptplatz errichtet. So können Hitze wie heute oder Regen wie in den vergangenen Tagen dem Spektakel nichts anhaben.

Der Dank der Politspitzen richtet sich an den Basketballverband Österreich. “Toll, dass das gelungen ist. Eine super Sache”, freute sich Vizekanzler Werner Kogler und sinnierte: “Ich bin froh, dass wir wieder in Bewegung kommen. Und 3×3 Basketball bewegt wirklich. Es ist eine Trendsportart, kurzweilig und dynamisch.”

Bürgermeister Nagl hat allen Grund zur Freude, nicht nur weil die Qualifikation in seinem “Vorzimmer” über die Bühne gehen wird. Sie wird einer riesige Menge an ZuseherInnen via Bildschirme Graz präsentieren:

Ich habe mir angeschaut, dass bei einer ähnlichen Veranstaltung in Amsterdam haben 400 Millionen Haushalte teilgenommen haben. Österreich, die Steiermark und Graz werden in aller Munde sein.

Quelle graz.at