In der Steiermark fanden zwischen 2. und 8. August 2021 insgesamt 447.885
Antigen-Testungen statt. Davon sind insgesamt 276 Testergebnisse positiv ausgefallen, dies sind 0,06 Prozent der Gesamtsumme.

Die 447.885 durchgeführten Antigen-Testungen in der Vorwoche setzen sich wie folgt zusammen:

  • An den Standorten des Landes wurden 76.691 Antigen-Schnelltests durchgeführt, 57 davon waren positiv.
  • Es haben 21.695 kontrollierte Selbsttests unter Aufsicht in den steirischen Gemeinden stattgefunden, dabei wurden drei positive Testergebnisse verzeichnet.
  • In den steirischen Apotheken wurde in der Vorwoche insgesamt 55.451 Mal getestet, darunter waren 30 positive Testergebnisse.
  • Die steirischen Spitäler melden für die vergangene Woche insgesamt 13.738 Testungen, positiv waren davon drei Tests.
  • In den Alten- und Pflegeheimen wurden 12.024 Testungen durchgeführt, darunter war kein positives Ergebnis.
  • Von 24.174 Testungen in den steirischen Betrieben sind fünf Ergebnisse positiv ausgefallen.
  • Digitale Selbsttests: Unter 244.112 durchgeführten „Wohnzimmertests″ waren 178 positive Testergebnisse.

An den steirischen Teststraßen wurden in der vergangenen Woche zudem insgesamt 10.689 PCR-Testungen durchgeführt, darunter waren 37 positive Ergebnisse.

Schreibe einen Kommentar