Am 13. November 2021 wies ein 15-Jähriger bei einer Übungsfahrt ein gefälschtes PCR-Testzertifikat vor. Der Fahrschulinhaber bemerkte dies, der Bursche wurde angezeigt.

Der Fahrschüler aus dem Bezirk Leibnitz wies bei einer Fahrstunde das gefälschte Zertifikat vor. Der Fahrschulbesitzer prüfte das PCR-Testergebnis mehrmals mittels GreenCheck-App. Die App zeigte immer wieder an, dass das Zertifikat ungültig sei. Das machte den Fahrschulbesitzer stutzig. Bei einer Befragung der verständigten Polizei konnte ermittelt werden, dass das Testergebnis tatsächlich gefälscht wurde. Laut Angaben des Beschuldigten, habe ein Freund das Testzertifikat gefälscht und es ihm anschließend digital übermittelt. Der Freund des Fahrschülers konnte noch nicht ermittelt werden. Der 15-Jährige wurde der Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Schreibe einen Kommentar