Mehrere Polizisten führten gegen 23:15 Uhr in einem Feldbacher Gasthaus Corona- bzw. Sperrstundenkontrollen durch. Zu diesem Zeitpunkt war der Betrieb noch geöffnet und es befanden sich etwa zehn Gäste im Gastzimmer.

Nachdem die Polizisten das Lokal betreten hatten, flüchteten einige der Besucher durch den Hinterausgang aus dem Lokal. Ein 32-Jähriger zeigte sich bei der Kontrolle unkooperativ und wollte weder seinen 2G-Nachweis vorweisen, noch seine Identität bekannt geben.

Gegen ihn wurde daher die Festnahme ausgesprochen. Dieser Festnahme widersetzte sich der Mann, indem er die Beamten tätlich angriff und einen von ihnen durch Schläge leicht an der Hand verletzte. Bei dem Vorfall wurde kein weiterer Polizist verletzt. Die Festnahme konnte letztlich durchgesetzt werden und der Beschuldigte, der Gastwirt und zwei weitere Gäste werden wegen Übertretungen des Covid19-Maßnahmengesetzes angezeigt. Betreffend des verletzten Polizisten wird der 32-Jährige zusätzlich wegen Widerstandes gegen die Staatsgewalt an die Staatsanwaltschaft Graz angezeigt.

Schreibe einen Kommentar