Aufgrund der Bestimmungen im Bundesgesetz betreffend Begleitmaßnahmen zu COVID-19 im Verwaltungsverfahren (BGBl. I Nr. 16/2020) werden alle Fristen, welche nach dem 22. März 2020 zu laufen beginnen, sowie jene Fristen, welche zum 22. März 2020 noch laufen, bis zum 30. April 2020 unterbrochen und sie beginnen mit 1. Mai 2020 neu zu laufen.

Daher wird die in den kundgemachten Edikten (Gradnerstraße 179 – GZ: A17-BAB-2019-031955; Pensionsweg 6 – GZ: A17-BAB-2019-077553; Grottenhofstraße 9a, 9b – GZ: A17-BAB-2019-025212; Feuerbachgasse 28, 28a – GZ: A17-BAB-2019-095922) genannte (Einwendungs-)Frist bis zum 12. Juni 2020 verlängert.

Die Einsicht in die Projektunterlagen ist bis zum 1. Mai 2020 nur digital möglich (Antrag auf Akteneinsicht per Email an bab@stadt.graz.at, Betreff: Akteneinsicht Edikt-Verfahren GZ:…).

Ab 2. Mai 2020 ist eine Akteneinsicht auch jeweils Dienstag und Freitag in der Zeit von 08.00 bis 12.00 Uhr im Bauamtsgebäude, Europaplatz 20, 8020 Graz, im Erdgeschoss (Info-Point) möglich.

Für den Stadtsenat:
Mag. Doris Jurschitsch



Quelle graz.at