Graz |
Graz. – Dienstagabend, 24. August 2021, brach im Keller eines Mehrparteienhauses ein Brand aus. Verletzt wurde niemand.

Gegen 19:30 Uhr bemerkte eine Bewohnerin den Brand und verständigte die Feuerwehr. Aus unbekannter Ursache waren mehrere Kellerabteile in Brand geraten. Die Grazer Berufsfeuerwehr, im Einsatz mit 25 Kräften, löschte den Vollbrand.
Es kam zu einer massiven Rauchentwicklung, weshalb vorübergehend die betroffenen Bewohner das Gebäude verlassen mussten.
Durch den Brand wurden mehrere Kellerabteile sowie die Hausfassade beschädigt. Es entstand ein Schaden in derzeit unbekannter Höhe.

Schreibe einen Kommentar