Der bereits verschobene Start der Adventmärkte im Rahmen von „Advent in Graz“ ist Anfang Dezember durch den Lockdown in Österreich nicht möglich. Nach dem geplanten Ende des Lockdown ist der früheste mögliche Start am 7. Dezember 2020.

Wir machen die für heuer geplanten Adventmärkte für den 7. Dezember 2020 abhängig von einer deutlichen Entspannung des Infektionsgeschehens in Österreich. Die dann geltenden Verordnungen der Bunderegierung werden zeigen, ob ein Öffnen möglich sein wird. Wir werden jedenfalls auf einen erlaubten Start vorbereitet sein. Die jährlichen Highlights von „Advent in Graz“ wie die Eiskrippe, der Christbaum am Hauptplatz und die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt sind ebenfalls vorbereitet.

so Bürgermeister Siegfried Nagl.